Logo

Dr. Susanne Beer Fachärztin für Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde

Geöffnet ab: Montag 08:30-13:00

Dr. Susanne Beer Fachärztin für Zahn-, Mund- u. Kieferheilkunde

bei GSOL Gelbe Seiten Online

Die Zahnarztpraxis von Dr. Susanne Beer in Wien

Ihre Fachärzte für Zahn-, Mund- und Kieferheil­kunde in Wien.
Kieferorthopäde und Zahntechniker aus eigenem Hause.

Um ein schönes und gesundes Lächeln zu bekommen braucht es nicht viel: ab dem ersten Zahn muss gut geputzt und der Zahnarzt regelmäßig aufgesucht werden. Sollte dennoch etwas zu verbessern sein, egal ob eine kleine weiße Füllung oder gar ein Implantat, sind Sie bei mir richtig.

Durch regelmäßige Fortbildungen halte ich mich und mein Team stetig am neusten Stand. Dabei unterstützen mich modernste Geräte, um Ihre Wünsche schnell und bestmöglich erfüllen zu können.

"Das Lächeln wohnt nur auf den Lippen, aber das Lachen hat seinen Sitz und seine Anmut in den Zähnen"

Ich würde mich freuen, Sie einmal in meiner Ordination begrüßen zu dürfen.

Services
  • Optimale Position der Zähne In unserer Zahnarztpraxis in Wien können wir durch Zahnspangen, Kronen, Brücken oder Keramikschalen eine Korrektur Ihrer Zahnstellung vornehmen. Im Ergebnis haben Sie dann ebenmäßig stehende Zähne, nicht zu eng beieinander, nicht zu weit auseinander und wenn Sie lächeln, strahlen sie.
  • Farbe der Zähne Verfärbte Zähne kann man durch professionelle Reinigung (Mundhygienesitzung beim Zahnarzt) oder Bleichen wieder in einen ansprechenden Zustand versetzen. Beides bieten wir in unserer Zahnarztpraxis in Wien an. Natürlich kann die Farbe der Zähne bei jedem Menschen variieren und verändert sich im Laufe des Lebens. Mit ein bisschen Pflege werden Zähne allerdings immer strahlen. Zahnfarbene Füllungen können den ästhetischen Eindruck ergänzen.
  • Veneers Vor allem im Frontzahnbereich werden Veneers eingesetzt. Die hauchdünnen Keramikschalen bieten sich an, wenn die Zahnsubstanz weitestgehend erhalten ist und nur kleinere Schäden aufweist. In unserer Zahnarztpraxis in Wien beraten wir und unser Zahnbeer Sie diesbezüglich gern.
  • Zahnhalteapparat Geschwollenes, gerötetes oder blutendes Zahnfleisch verringert nicht nur die Lebensdauer der Zähne, sondern stört auch das Aussehen. Vor jeder ästhetisch technischen Arbeit sind daher Mundhygiene- beziehungsweise Prophylaxesitzungen in unserer Zahnarztpraxis in Wien sinnvoll.
  • Um eine optimale und hochwertige Versorgung zu garantieren, wird nach dem Entfernen des kariösen Defekts ein Negativabdruck vom Zahn genommen. Auf dessen Basis fertigt unser Techniker dann ein perfekt angepasstes Inlay für unsere Patienten an. Die Woche, die ein gutes Inlay in der Anfertigung braucht, wird mit einem Provisorium für Ihren Zahn überbrückt. Für Inlays werden entweder Goldlegierungen, Keramik oder dentale Kunststoffe verwendet.
  • Die Inlays sind aus einer hochgoldhaltigen Edelmetalllegierung wie zum Beispiel einer Gold-Platinlegierung. Die Inlays sind nicht nur besonders lange haltbar und gut verträglich für die Patienten. Die Härte des Materials macht die Inlays auch ideal für den Seitenzahnbereich, der besonderer Kaubelastung ausgesetzt ist. Dazu kommt die hohe Passgenauigkeit der Goldinlays, die unser Zahntechniker für Sie anfertigt.
  • Inlays aus dentalem Kunststoff: Bei der Herstellung wird Kunststoff im Labor schichtweise auf das Model des Zahns aufgetragen und mittels UV-Licht ausgehärtet. Unser Zahntechniker achtet auch bei diesen Inlays auf eine genaue Nachbildung des Kaureliefs. Die so hergestellten Inlays sind viel haltbarer als die üblichen Füllungen aus dentalem Kunststoff und der Arbeitsaufwand ist ähnlich wie bei den Gold- oder Keramikinlays. Dadurch sind sie zwar teurer, aber qualitativ deutlich hochwertiger.
  • Keramikinlays: Ähnlich wie bei den Goldinlays erfordert es bei Keramikinlays größte Genauigkeit unseres Zahntechnikers bei der Präparation. Aus ästhetischer Sicht sind Keramikinlays vor allem für die vorderen Backenzähne ideal. Nach der Befestigung mit einem speziellen Klebstoff fallen Keramikinlays gar nicht als Fremdkörper im Mund auf, sondern sind dem Zahn völlig angepasst.
  • Eine Krone schützt nach starkem Kariesbefall die noch verbleibende Substanz des Zahns und gibt ihm seine ursprüngliche Form zurück. Zunächst werden die kariösen Stellen abgeschliffen und der übrig bleibende Stumpf wird mit einer Krone überzogen. Eine Vollgusskrone ist eine Metallkrone, die nicht weiter verblendet wird. Sie stellt die stabilste Form der Krone, also des Schutzes Ihres Zahns, dar und ersetzt verlorene Substanz. Die Erfahrung zeigt aber, dass sie den ästhetischen Ansprüchen der Patienten nur selten entspricht. Darum bieten wir in unserer Zahnarztpraxis in Wien selbstverständlich eine Verblendung der Krone für Ihren Zahn an.
  • Eine Brücke aus Metall mit Keramikverblendung bietet durch hochwertige Materialien ästhetische Lösung für verlorenen Zahnsubstanz. Sie erfordert exakte Arbeit des Zahntechnikers und eine aufwendige Behandlung durch das Team unserer Zahnarztpraxis in Wien. . Die persönlichen Merkmale Ihrer eigenen Zähne werden beim Brennen der einzelnen Keramikschichten nachgeformt, so dass sich die Brücke perfekt in das Zahnbild einfügt. Wie bei der Krone wird die Zahnbrücke zunächst aus goldhaltigem Metall geformt und anschließend verblendet. Noch gesunde Zähne, die als Pfeiler Ihrer Zahnbrücke dienen, werden nur sehr gering beschliffen und das Gerüst der Brücke ebenfalls verblendet. Die komplette Behandlung und das Anfertigen der Brücke übernehmen wir in unserer Zahnarztpraxis in Wien.
  • Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (MKG, auch Kranio-Maxillo-Faziale Chirurgie) ist ein medizinisches Fachgebiet, welches die Diagnostik, Therapie, Prävention und sowohl funktionelle (Kauen, Schlucken, Sprechen) als auch ästhetische Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen und Formveränderungen der Zähne, der Mundhöhle, der Kiefer und des Gesichtes umfasst.
  • Herausnehmbare Geräte sind vorwiegend bei Kindern in Gebrauch. Sie sind aus Kunststoff gefertigt und wirken durch anhaltenden Druck, der von Nachstellschrauben, Drahtfedern oder Bögen ausgeht. So kann der Zahnbogen zur Platzbeschaffung geweitet oder schief stehende Zähne begradigt werden.
  • Invisible Splint ist eine nahezu unsichtbare Zahnspange aus einem dünnen, durchsichtigen Kunststoff. Es können damit die meisten Fehlstellungen ohne sichtbare Drähte bei hervorragendem Tragekomfort korrigiert werden. Die Schienen sind sehr einfach zu reinigen, durch die glatte Oberfläche können sich keine Bakterien ansiedeln. Zum Essen und für die tägliche Mundhygiene werden sie einfach herausgenommen.
  • Implantate vom Zahnbeer Das Einpflanzen von Implantaten ist heute eine anerkannte und dauerhafte Behandlung in der Zahnmedizin. Die Implantate sind künstliche, von unserem Zahntechniker angefertigte Zahnwurzeln, die mittels eines chirurgischen Eingriffs in den Kieferknochen eingesetzt werden. Die künstlichen Zähne, die verloren gegangene ersetzen sollen, werden mit den Implantaten fest verschraubt oder aufzementiert.
Google+
Bewertungen und Empfehlungen
4.4/5

5 Bewertungen

05.11.2019

14.10.2019

08.10.2019

Ich bin begeistert und meine Kinder lieben die Frau Dr. Beer. Das ganze Team ist einfach toll!! Ich kann sie nur weiter empfehlen. Sie ist so lieb!

10.07.2018

11.06.2018

Mini logo
Bewertungen und Empfehlungen

Hier ist man bestens aufgehoben Kompetent und sehr um den Patienten bemüht. Freundliche Mitarbeiter. Tolles Team.

Terminvergabe, kaum Wartezeit!! Man nahm sich ausreichend Zeit für mein Anliegen Sehr positive Erfahrung gemacht.

Vielen Dank, Ihre Bewertung wird in Kürze angezeigt.