Logo

Gasthaus Burg Heimfels

Geöffnet: 9:00-24:00

Gasthaus Burg Heimfels

bei GSOL Gelbe Seiten Online

Herzlich Willkommen im Gasthaus Burg Heimfels

Unser liebevoll eingerichtetes Haus beherbergt im ersten Stock sieben Appartements der besonderen Art. Jedes ist einzigartig gestaltet und mit Antiquitäten ausgestattet.

Zur Geschichte des Hauses…

Der in seiner heutigen Form aus dem 18./19. Jhdt. stammende behäbige Mauerbau mit seiner klar gegliedereten Schauseite zur Strasse hin war/ist zusätzlich von einer breiten Labe (Mittelflur im Inneren des Gebäudes) geprägt.
Gesicherte, historische Nachweise reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Mit Silvester Obermayr-Egger, beginnt um 1600 die lange Reihe der „Wirte und Gastgeber“, „Wein und Branntweinflaschler“ im Einkehrgasthaus Burg Heimfels. Sie endet im Jahre 1747 mit dem letzten Obermayr Johann, um im selben Jahr mit Simon Fux ihre Fortsetzung zu finden. Derselbe wird von Josef Achamer agbelöst, in dessen Rechte Berhard Achamer tritt und das Wirtsgwerbe weit über die „Franzosenzeit“ (1809) hinaus betreibt.
Im Jahre 1788 ging ein unvergessliches Sturm-, Hagel- und Donnerwetter nieder und richtete sowohl an der Burg selbst, als auch am Gasthaus große Schäden an.
Mit Dezember 2002 haben wir, Familie Schneider aus Sillian, den Gasthof mit 5 Ferienappartements von der Familie Begher gepachtet und es uns zum Ziel gemacht, nach beinahe 30 Jahren „Dornröschenschlaf“ die alte Tiroler Tradition dieses Gasthofes wieder fortzuführen.

„Die Beständigkeit eines Landgasthauses mit der Vornehmheit heimischer Ess- und Trinkkultur verbinden“

Gemeinsam mit unserem Team möchten wir dieses kostbare Gut aus der Vergangenheit, welches ein „Einkehrgasthaus“ zu dem macht, was es ist, in der Gegenwart unseren Gästen vermitteln, und auch in der Zukunft nicht darauf vergessen.

Ihre Fam. Schneider

 

Zahlungsmöglichkeiten
  • Mastercard
  • VISA
  • EC
  • Cash
  • Rechnung
Services
  • Appartements: Unser liebevoll eingerichtetes Haus beherbergt im ersten Stock fünf Appartements (Das Verlies, Die Burg, Antonius, Zum Brunnen, Julia) und im zweiten Stock 2 Appartements (Bergfried, Burgfried) der besonderen Art. Jedes ist einzigartig gestaltet und mit Antiquitäten ausgestattet.
  • Restaurant: Der Ansitz Burg Heimfels ist ein historisches Haus und steht unter Denkmalschutz. Gelegen in der bezaubernden Bergwelt der Dolomiten können wir Ihnen Appartements mit einigen Besonderheiten anbieten, wie… raumlichkeiten Einrichtung mit Antiquitäten Zeitgemässer Komfort Abgetrennte Wohn- und Schlafräume Bad oder Dusche Vorraum mit Garderobe abgeschlossene Küche seperates WC teilweise mit Balkon bzw. Kachelofen (Holz gratis) Beheizter Schi- und Schuhraum Kinderspielecke grossen Aufenthaltsraum mit Brunnen Garten Hauseigener, großzügiger Parkplatz Wäscheservice – sie brauchen keine Bettwäsche oder Handtücher mitbringen Frühstücksbrotservice Ferien-SAT-TV Selbstwahltelefon Kinderspielplatz Bibliothek und Brettspiele Leseraum mit diversen Zeitschrifte
  • Freizeit: Erleben Sie die Natur bei Aktivitäten in der Region Hochpustertal oder genießen Sie Ihre freien Stunden in unserem gemütlichen und einladenden Garten.
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Google+
Bewertungen und Empfehlungen
4.5/5

150 Bewertungen

23.09.2019

Ein sehr nette und kompetente Bedienung sowie ein Essen das nicht besser sein könnte! (guter Koch)

21.09.2019

Gute Küche sehr freundliche Bedienung, urige Atmosphäre in den alten Gemäuern

06.09.2019

Es war alles perfekt eine gute Empfehlung

11.08.2019

Ausgezeichnetes Essen von hoher Qualität zu mehr als angemessenen Preisen. Unglaublich nette Bedienung. Und tolles Ambiente, sehr urig!! Ein must see!

26.05.2019

Tolle Atmosphäre, sehr gutes Essen und höfliche Bedienung... Zum Weiterempfehlen 😄

Mini logo
Bewertungen und Empfehlungen

Wundervolles Essen in einem tollen Ambiente

Sehr zuvorkommendes Personal, alles sehr sauber und gutes Essen

Das Personal ist freundlich und flott. Eines der besten Restaurants. Die Speisen sind Spitzenklasse.

Vielen Dank, Ihre Bewertung wird in Kürze angezeigt.