Logo

Gasthaus Burg Heimfels

Geöffnet Heute: 9:00-24:00

Gasthaus Burg Heimfels

bei GSOL Gelbe Seiten Online

Unser liebevoll eingerichtetes Haus beherbergt im ersten Stock sieben Appartements der besonderen Art. Jedes ist einzigartig gestaltet und mit Antiquitäten ausgestattet.

Zur Geschichte des Hauses…
Der in seiner heutigen Form aus dem 18./19. Jhdt. stammende behäbige Mauerbau mit seiner klar gegliedereten Schauseite zur Strasse hin war/ist zusätzlich von einer breiten Labe (Mittelflur im Inneren des Gebäudes) geprägt. Gesicherte, historische Nachweise reichen bis in das 16. Jahrhundert zurück. Mit Silvester Obermayr-Egger, beginnt um 1600 die lange Reihe der “Wirte und Gastgeber”, “Wein und Branntweinflaschler” im Einkehrgasthaus Burg Heimfels. Sie endet im Jahre 1747 mit dem letzten Obermayr Johann, um im selben Jahr mit Simon Fux ihre Fortsetzung zu finden. Derselbe wird von Josef Achamer agbelöst, in dessen Rechte Berhard Achamer tritt und das Wirtsgwerbe weit über die “Franzosenzeit” (1809) hinaus betreibt. Im Jahre 1788 ging ein unvergessliches Sturm-, Hagel- und Donnerwetter nieder und richtete sowohl an der Burg selbst, als auch am Gasthaus große Schäden an. Mit Dezember 2002 haben wir, Familie Schneider aus Sillian, den Gasthof mit 7 Ferienappartements von der Familie Begher gepachtet und es uns zum Ziel gemacht, nach beinahe 30 Jahren “Dornröschenschlaf” die alte Tiroler Tradition dieses Gasthofes wieder fortzuführen.

“Die Beständigkeit eines Landgasthauses mit der Vornehmheit heimischer Ess- und Trinkkultur verbinden”

Gemeinsam mit unserem Team möchten wir dieses kostbare Gut aus der Vergangenheit, welches ein “Einkehrgasthaus” zu dem macht, was es ist, in der Gegenwart unseren Gästen vermitteln, und auch in der Zukunft nicht darauf vergessen.

Ihre Fam. Schneider

 

Google+
Bewertungen und Empfehlungen
4.4/5

95 Bewertungen

11.09.2018

Wir waren mit einer Wandergruppe von 15 Personen beim Abendessen. Die Bedienung war sehr freundlich und bemüht. Leider war die Menge und Qualität einzelner Speisen mangelhaft bzw. der Preis überhöht! z.B. Carpaccio vom Rind ca. 8 hauchdünne Scheiben um 12,90, das Beiried meiner Freundin war innen noch blutig, die Bratkartoffel sehr dunkel frittiert etc.

26.08.2018

Ausgezeichnete Küche und tolles Ambiente!

09.05.2018

Ein wunderschönes Restaurant im uralten Gemäuern und antiquierter Ausstattung, welche einen tollen Charme ausstrahlt. Die netten Gastleute sind äußerst zuvorkommend. Abgerundet wird der positive Eindruck dann noch durch sehr gute Qualität der Speisen. Zu empfehlen das Burgschnitzel als CordonBleu mit Schafskäse und Schinken - top!

01.04.2018

Das Hirschragout war perfekt. Super lecker.

25.09.2017

Wir waren einige Male im Restaurant essen und jedesmal sehr zufrieden. Das Essen ist gut und der Rotwein lecker. Fast hätten wir auch schon mal ein Zimmer gebucht. Diese sind speziell eingerichtet und bieten ein besonderes Ambiente.

Mini logo
Bewertungen und Empfehlungen

Wundervolles Essen in einem tollen Ambiente

Das Personal ist freundlich und flott. Eines der besten Restaurants. Die Speisen sind Spitzenklasse.